Zwei neue Mitglieder im Stiftungsrat der Kliniken Valens

Aline Montandon und Nicolo Paganini ergänzen per 1. Juni 2020 den Stiftungsrat der Kliniken Valens. Sie werden im achtköpfigen Gremium ihr umfassendes Wissen und ihre langjährige Erfahrung im Gesundheitswesen einbringen.

Aline Montandon wurde durch die Regierung des Kantons St.Gallen am 22. Mai 2020 als Kantonsvertreterin in den Stiftungsrat gewählt. Als Leiterin Pflege, Fachtherapien und Sozialdienst sowie Mitglied der Geschäftsleitung der Psychiatrischen Dienste Aargau greift sie für ihr neues Mandat auf eine umfangreiche Expertise im Gesundheitswesen sowie eine mehrjährige Führungserfahrung zurück. Die bestens ausgewiesene Pflegefachfrau mit Spezialisierung in der Psychiatrie ist in mehreren Gremien im Gesundheitswesen aktiv und steht für eine Durchmischung der Generationen auf allen Kaderstufen des schweizerischen Gesundheitswesens.

Nicolo Paganini, CVP-Nationalrat des Kantons St.Gallen, verfügt über langjährige Erfahrung in Schlüsselfunktionen, so über die letzten neun Jahre als Direktor der Olma Messen St.Gallen. Bis Ende 2019 war er Mitglied des Verwaltungsrates der Klinik Gais AG, welche im Januar dieses Jahres von den Kliniken Valens übernommen wurde. Als Volkswirt und Anwalt ist Nicolo Paganini in mehreren Verbänden tätig und verfügt über ein breites Netzwerk auf kantonaler und nationaler Ebene.

Martina Merz-Staerkle und Ferdinand Riederer traten mit dem Abschluss der laufenden Amtsperiode per 31. Mai 2020 als Mitglieder des Stiftungsrates zurück. Christoph Glutz, Präsident des Stiftungsrates, dankt beiden im Namen der gesamten Organisation für ihre massgeblichen Beiträge zur Entwicklung der Kliniken Valens über viele Jahre.

Als weitere Stiftungsratsmitglieder wurden Christoph Glutz (Präsident), Prof. Dr. med. Thomas Fehr (Vizepräsident), Andreas Kappeler und Mechtild Willi Studer wiedergewählt. Ueli Nef und Prof. Dr. med. Simon Wildermuth wurden durch die Regierung des Kantons St.Gallen als Kantonsvertreter bestätigt.

Der Stiftungsrat der Kliniken Valens ist für die strategische Führung der Klinikgruppe verantwortlich, die sich aus vier stationären und zwei ambulanten Standorten zusammensetzt. Das Unternehmen beschäftigt rund 1’100 Mitarbeitende. Jährlich erhalten rund 5’500 Patienten und Patientinnen eine ganzheitliche stationäre Rehabilitation in den Kliniken Valens.

Zum Stiftungsrat der Kliniken Valens