loader image

Webinar für klinisches Fachpersonal: Das Long-Covid-Syndrom

Datum: 17. Juni 2021
Ort: Online


Das Long-Covid-Syndrom – Aktuelle Forschungserkenntnisse, Häufigkeit und Symptomatik, Rehabilitationsziele, ambulant und stationär

Wie gelangt das Coronavirus in die menschlichen Zellen? Welche Körperstrukturen sind betroffen und wie hängen die Blutgerinnung und die Entzündungsreaktion im Körper zusammen? Auf diese und andere Fragen werden wir in diesem Webinar vertieft eingehen. Daneben präsentieren wir aktuelle Forschungsergebnisse zur Schädigung von Gefässen und Nerven sowie erste Ergebnisse zur Entstehung des Long-Covid-Syndroms.

Verläufe, Symptomatik und Rehabilitationsziele
Unsere Referenten werden erklären, weshalb Symptome auch nach einer milden Akutinfektion mit dem Coronavirus anhalten oder im Verlauf neu auftreten können. Ausführlich beschäftigen wir uns auch mit der Häufigkeit und Symptomatik des Long-Covid-Syndroms sowie mit den Zielen der Long-Covid-Rehabilitation.

Patientinnen und Patienten mit dem Long-Covid-Syndrom berichten häufig über Fatigue sowie über eine reduzierte Belastbarkeit im Alltag. Um die eigene Belastungsgrenze nicht zu überschreiten, ist das Erlernen eines persönlichen Energiemanagements zentral.

Achtsamkeit als Teil des Reha-Programms
Zudem ist es wichtig, wieder Vertrauen in den Körper und sich selbst aufzubauen. Elemente wie Achtsamkeitsübungen, Gesprächsgruppen und ein körperliches Aufbautraining unterstützen die Betroffenen auf ihrem Weg zurück in den Alltag. Dafür haben wir mit unserem interdisziplinären Rehabilitationsteam ein Behandlungskonzept für Long-Covid-Betroffene erstellt, dass individuell auf die jeweilige Belastbarkeit angepasst werden kann.

Stellenwert und Aufgaben der Pflege 
Im stationären Umfeld ist die Pflege ein zentraler Bestandteil des Long-Covid-Rehabilitationskonzeptes. In diesem Zusammenhang präsentieren wir im Webinar Rituale (z. B. Start in den Tag – Tagesabschluss) sowie ein auf den einzelnen Patienten abgestimmtes, individuelles Angebot (u. a. Aromapflege, Meditation, NADA-Ohrakupunktur).

Je nach Indikation kann ein ambulantes Setting von Vorteil sein. Deshalb wurde in den Kliniken Valens zusätzlich zum stationären Angebot ein ambulantes Long-Covid-Rehabilitationsprogramm entwickelt, das bereits grossen Anklang findet. Die Möglichkeiten werden wir ebenfalls im Webinar vorstellen.

Unsere Referenten:

Dr. med. Frank Zimmerhackl
Chefarzt Psychosomatische Rehabilitation und Psychiatrie,
Klinik Gais
frank.zimmerhackl@kliniken-valens.ch

Thomas Egger
Stv. Chefarzt Psychosomatische Rehabilitation und Psychiatrie
Klinik Gais
thomas.egger@kliniken-valens.ch

Dr. med. Karolina Bodenmann
Fachärztin f. Physikalische Medizin und Rehabilitation
Ambulante Reha St.Gallen
karolina.bodenmann@kliniken-valens.ch

Esther Gamper
Leiterin Therapien
Klinik Gais
esther.gamper@kliniken-valens.ch

Monika Gadient
Leiterin Pflege
Klinik Gais
monika.gadient@kliniken-valens.ch

 

Zum Angebot: Long-Covid-Rehabilitation

Kostenloses Webinar zum Long-Covid-Syndrom

Donnerstag, 17.06.2021

14.00-16.00 Uhr

Das Long-Covid-Syndrom – Aktuelle Forschungserkenntnisse, Häufigkeit und Symptomatik, Rehabilitationsziele, ambulant und stationär