loader image

«Spendenfranken» der Kliniken Valens geht an RHYBOOT

Mit einem freiwilligen Spendenfranken unterstützen Mitarbeitende der Kliniken Valens seit über 20 Jahren benachteiligte Mitmenschen. Monatlich geht ein Franken aus dem Lohn der teilnehmenden Mitarbeitenden auf das Konto des «Spendenfrankens». Der aus einem Jahr resultierende Betrag wird an eine soziale Einrichtung gespendet. Dieses Jahr wurde die Organisation «RHYBOOT» mit Sitz in Altstätten berücksichtigt.

Anfang Juli konnte Patrick Benz, Geschäftsführer von RHYBOOT, mit grosser Freude den Spendenscheck in Höhe von CHF 4423.– von den Kliniken Valens entgegennehmen: «Diese grosszügige Spende wird vollumfänglich unseren Klienten zugutekommen, sei es für Anlässe oder für Hilfsmittel. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitarbeitenden der Kliniken Valens.»

RHYBOOT ermöglicht Lebens- und Arbeitsräume für erwachsene Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen. Das gesamtheitliche Angebot umfasst betreutes Wohnen, ein Beschäftigungsangebot, geschützte Arbeitsplätze sowie Eingliederungs- und Ausbildungsplätze. Sowohl die Mitarbeitenden als auch die Bewohner/innen werden dabei auf ihrem Weg in ein möglichst selbstständiges und selbstbestimmtes Leben begleitet.

RHYBOOT, mit Sitz im Rheintal, ist aber auch ein vielseitiges und sozialwirtschaftliches Unternehmen, mit einem grossen Spektrum an Dienstleistungen und Produkten. Mehr Informationen sind zu finden unter www.rhyboot.ch.

v.l.n.r.: Dr. Till Hornung, CEO Kliniken Valens, Patrick Benz, Geschäftsführer RHYBOOT, Edith Kasper, Klinikdirektorin Rheinburg-Klinik Walzenhausen, bei der Spendenscheckübergabe in der Rheinburg-Klinik Walzenhausen.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

#event #ueber-kliniken-valens