Grosses Interesse beim MS-Infotag in Valens

In Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Multiple Sklerose Gesellschaft fand kürzlich im Rehazentrum Valens der MS-Infotag statt. Zahlreiche MS-Betroffene, Angehörige und Interessierte konnten sich über Computer- und robotergestützte Therapien in der Klinik und für zu Hause informieren. Fachexperten des Rehazentrum Valens demonstrierten, wie diese neuen Anwendungen in Valens implementiert und genutzt werden. Aber auch die wissenschaftliche Forschung kam nicht zu kurz. So stellte der Sportwissenschaftler Dr. Jens Bansi Ergebnisse seiner HIT-Studie vor, bei der belegt werden konnte, dass ein hoch intensives Intervalltraining bei MS-Patienten erstaunliche Erfolge bringen kann.

Bild: Dr. med. Roman Gonzenbach und Dr. Jens Bansi informierten über neue Therapiemethoden bei Multipler Sklerose.