Für Zuweiser > Medizinisches Angebot > Rheumatologie / Innere Medizin > Leistungsangebot

Leistungsangebot

Leistungsangebot

Die Rehabilitation folgt dabei den Grundsätzen der ICF (Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit), welche dem interdisziplinären Ansatz einen hohen Stellenwert einräumt. Neben der Behandlung von Störungen der Körperfunktionen muss sich die Therapie auch auf die Aktivitäts- und Teilhabeebene ausrichten. Dabei kommen zur Verbesserung der Körperfunktionseinschränkungen Einzelphysiotherapien, Wasserbehandlungen und ein Herz-/Kreislaufleistungstraining sowie ein Kraftausdauertraining an Therapiegeräten zur Anwendung. Unterstützt werden diese aktiven muskuloskelettalen Behandlungen durch Ergotherapie zur Verbesserung der alltagsbezogenen Einschränkungen sowie Wärme- oder Kältetherapien, Elektrotherapien und Massagen. Gezielte Schmerzbehandlungen sind in der muskuloskelettalen Rehabilitation ein wichtiger zusätzlicher Behandlungsansatz. Zusammen mit erfahrenen Psychiatern sind wir in der Lage eine individuell angepasste Schmerztherapie mit Schmerzmitteln, Co-Analgetika, physiotherapeutischen Behandlungen, verhaltenspsychotherapeutischen Ansätzen und gezielten Infiltrationen an den Gelenken, Weichteilen oder der Wirbelsäule durchzuführen. Da bei chronischen Schmerzen häufig auch die Seele leidet, unterstützen wir unsere Patienten auch psychologisch in diesen schwierigen Lebenssituationen. Falls notwendig oder gewünscht sind wir auch in der Lage durch unsere Sozialberater bei versicherungstechnischen Fragestellungen und bei Fragen der häuslichen Unterstützung Hilfestellung zu geben.

Eine wichtige Rolle für den Heilerfolg spielt auch die Zeit. Je früher ein Patient rehabilitiert werden kann, umso besser sind die Chancen, ihn wieder in sein bisheriges Umfeld und in die Arbeitswelt integrieren zu können.
Internationales Renommee

Wir analysieren und dokumentieren die Resultate unserer Rehabilitationstechniken und langfristig. Unsere Forschungsarbeiten stellen wir an nationalen und internationalen Kongressen und in internationalen Fachzeitschriften vor. Zudem sind wir in regelmässigem Austausch mit unseren Kollegen im In- und Ausland. So kommen neuste Erkenntnisse sowohl unseren Patienten als auch Patienten weltweit zugute. Durch diese Forschungsarbeiten geniessen wir eine hohe Akzeptanz und international grosses Renommee.